José Ovejero liest aus »Aufstand« - Lesung und Gespräch

26. Oktober 2022
19:30 -21:30 Uhr

Ein packender Roman aus dem Spanien der Gegenwart. In Madrid ist es eng geworden: Die Risse und Verdrängungen in der Stadt ziehen sich längst auch durch das Leben der Menschen. Ana hat genug davon. Enttäuscht von einer Mutter, die glaubt, mit Taschen aus recycletem Material die Welt retten zu können, und einem Vater, der in seinem immer prekäreren Job beim Radio resigniert, bricht sie die Schule und den Kontakt ab, zieht in eine besetztes Haus und sagt den Verhältnissen den Kampf an. Ihr Vater Aitor, der immer stolz auf seine eigensinnige Tochter war, ist über ihr Verschwinden verzweifelt und versucht alles, um sie zurückzuholen. Ana ist Teil einer anarchistischen Gruppe, doch als Aitor herausfindet, was sie vorhaben, ist es bereits zu spät …

 

José Ovejero, geboren 1958 in Madrid, ist Autor zahlreicher Romane, Kurzgeschichten, Essays, Theaterstücke und Gedichte. 2013 wurde er mit dem Premio Alfaguara de Novela ausgezeichnet. Auf Deutsch erschien bereits 1997 und erneut 2015 sein Roman Erzähl mir noch einmal von Havanna (Anoranza del héroe).

Patricia Hansel, geboren 1965 in Stade, studierte Theaterwissenschaften und Germanistik an der FU Berlin und lebt seit 2008 in Barcelona. Sie arbeitet in einem Buchverlag und übersetzt kürzere fiktionale und Sachtexte. Aufstand ist ihre erste Romanübersetzung.

 

Ort: Fabrique im Gängeviertel, Seminarraum (4. Stock), Valentinskamp 34A (Zugang von der Speckstraße)

https://edition-nautilus.de/programm/aufstand/

 

 

 

unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel