Eispalast oder Koralle - Eine erlebbare Installation von Lili Süper und Anna Satu Kaunisto

27. Februar 2020 - 01. März 2020
19:00 -23:30 Uhr
LaDöns, Valentinskamp 39

Donnerstag 27.02 / 22 Uhr / rave mit rumpelbeatchen

Ausstellung vom 27.02-01.03.2020

Öffnungszeiten:

      Freitag und Samstag 18-22 Uhr   
      Sonntag 15-19 Uhr


Lili Süper und Anna Satu studieren den Bühnenraum. Dabei suchen und erschaffen sie Begegnungsorte und Freiräume ebenso, wie sie aus diesen heraus arbeiten.
Was sie tun dreht sich immer um etwas dazwischen. Regelmäßig sehen sie sich dabei mit Begriffen wie Bildende Kunst. Angewandte Gestaltung. Subkultur. Theater oder Partizipation konfrontiert.
In diesem Zusammenhang verstehen sie sich ebensosehr als Kulturschaffende wie als Künstlerinnen. Vielleicht sogar ein bisschen mehr ersteres, denn die Fragen danach was Kunst ist und was nicht,  wie was zu definieren ist und ob es nun das ist, was wirklich wichig ist, oder nicht, drängen sich seit dem Beginn des Studiums auf und machen die Angelegenheit deutlich komplizierter.
Auch wenn ihre Arbeiten unterschiedlicher nicht sein könnten, vereint sie die Leidenschaft für das kollektive Arbeiten. Für die Produktionen und Projekte die erst dadurch gut werden,  dass viele Köpfe sie bearbeiten. Für das, was unmöglich oder langweilig wäre, würden wir uns nur um uns selbst drehen. 
Diese gemeinsame Arbeit, die im Dezember entstanden ist, und eigentlich in einem ganz anderen Kontext stand, ist nun noch einmal in einer Gallerie zu sehen. Ein weiteres Experiment.

unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel