Berlinska Dróha

19. Mai 2017
20:00 -23:00 Uhr
Jupi Bar, Caffamachereihe Ecke Speckstrasse

Die ursprünge von berlinska dróha laufen auf ein festival an der polnischen grenze 2007 zurück, wo uta bei einem geigerzähler-konzert aus dem publikum heraus den sorbischen folksong "palenc" mitsang. kurz darauf folgte ein komplett improvisierter spontanauftritt im berliner "fischladen", bei welchem paul und uta merkten: das passt! seitdem touren beide mit ihren sorbischen und deutschen songs als berlinska dróha durch die republik – manchmal auch durch die welt. konzerte fanden und finden an sehr unterschiedlichen orten statt: von der køpi bis zum sorbischen museum, von der ukraine bis nach marokko. 2009 erschien die diy-vynil-single "berlinska dróha". 2011 erschien das studio-album "wokoło róžka – um die ecke" 2014 erschien das zweite studio-album "wočiń durje" und mit diesen tonträgern im gepäck treibt es die beiden immer wieder raus in die welt zu den menschen; denn das ist es, was der band am wichtigsten ist.

berlinskadroha.com
<wbr></wbr>de

https://www.youtube.com/<wbr></wbr>watch?v=qOk3LNs2E9s&index=1<wbr></wbr>1&list=PLVVNAL6lF236_1hI9w<wbr></wbr>k_JLLXUghbJnskt

Es geht der Hut für die Band rum!

unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel