Vor fast fünf Jahren,

am 22. August 2009, sind wir in das Gängeviertel gekommen, um es vor Verfall und Abriss zu retten und um in der Hamburger Innenstadt einen Raum zu schaffen, in dem Neues entstehen kann. Zehntausende Gäste aus aller Welt haben seitdem Ausstellungen, Konzerte, Partys und Lesungen besucht oder über Stadtentwicklung diskutiert. Derzeit verhandeln wir mit der Stadt Hamburg über die Zukunft des Viertels.


Das Gängeviertel soll ein Freiraum sein für alle!
Jede und jeder ist bei uns willkommen.
 Wir sind viele und werden täglich mehr.

 
Wir sind die Stadt, denn:
Die Stadt sind wir alle. 


Euer altes und 
neues Gängeviertel

 

 

13. Juni 2014
Gegen die Ausbeutung von gemeinnütziger Arbeit durch das Unternehmen Hamburg

Heute um 11 Uhr startete die Kampagne „Solidarische Raumnahme“ mit einer beeindruckenden...

11. Juni 2014
Crowdsourcing-Archiv "früher oder später"

Herzliche Einladung Unser Crowdsourcing-Archiv "früher oder später" wird am Sonntag den 15. Juni...

Ausstellung, Vernissage
01. August 2014 - 09. August 2014
19:00 Uhr
My Place
Veranstaltung
02. August 2014
Gäy in die Gänge N°11 - Armagäyddon
Vernissage, Ausstellung
22. August 2014 - 06. September 2014
Darko Caramello: "down and up"
unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel