Vor über fünf Jahren,

am 22. August 2009, sind wir in das Gängeviertel gekommen, um es vor Verfall und Abriss zu retten und um in der Hamburger Innenstadt einen Raum zu schaffen, in dem Neues entstehen kann. Zehntausende Gäste aus aller Welt haben seitdem Ausstellungen, Konzerte, Partys und Lesungen besucht oder über Stadtentwicklung diskutiert. Derzeit verhandeln wir mit der Stadt Hamburg über die Zukunft des Viertels.


Das Gängeviertel soll ein Freiraum sein für alle!
Jede und jeder ist bei uns willkommen.
 Wir sind viele und werden täglich mehr.

 
Wir sind die Stadt, denn:
Die Stadt sind wir alle. 


Euer altes und 
neues Gängeviertel

 

 

03. April 2015
Umwerfende Unterstützung für ein selbstverwaltetes Gängeviertel!

Nach Ostern starten die Verhandlungen mit der Stadt Hamburg. Wie in unserem vorherigen...

03. April 2015
Roter Teppich für’s Gängeviertel

Erklärung der fux eG zu den aktuellen Auseinandersetzungen zwischen Stadt und Initiative

09. März 2015
Stellungnahme der Mietergenossenschaft Falkenried-Terrassen eG zum gegenwärtigen Konflikt zwischen Gängeviertel und FHH

Die Mietergenossenschaft Falkenried-Terrassen eG ruft die verantwortlichen Politiker dazu auf, im...

Ausstellung, Vernissage
25. April 2015 - 10. Mai 2015
Ausstellung: The politics of boredom
Veranstaltung
09. Mai 2015
14:00 Uhr
Öffentlicher Rundgang durchs Gängeviertel
Vernissage, Ausstellung
14. Mai 2015 - 25. Mai 2015
"Wir müssen leider draussen bleiben..."
Veranstaltung
23. Mai 2015
RAVE: Gängeviertel goes KoZe
unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel