Vor acht Jahren,

am 22. August 2009, sind wir in das Gängeviertel gekommen, um es vor Verfall und Abriss zu retten und um in der Hamburger Innenstadt einen Raum zu schaffen, in dem Neues entstehen kann. Zehntausende Gäste aus aller Welt haben seitdem Ausstellungen, Konzerte, Partys und Lesungen besucht oder über Stadtentwicklung diskutiert. Derzeit verhandeln wir mit der Stadt Hamburg über die Zukunft des Viertels.


Das Gängeviertel soll ein Freiraum sein für alle!
Jede und jeder ist bei uns willkommen.
 Wir sind viele und werden täglich mehr.

 
Wir sind die Stadt, denn:
Die Stadt sind wir alle. 


Euer altes und 
neues Gängeviertel

 

 

24. August 2017
Erbbaurecht jetzt!

Seit acht Monaten blockiert die Stadt die Verhandlungen ­über unsere Zukunft – Schluss damit!

22. August 2017
Feiert mit uns!

Wir drehen die Acht um ein Viertel weiter und siehe da: Das Gängeviertel wird endlich unendlich!

06. Juli 2017
Aufruf zur Kundgebung

"Infrastructure to the people" am Freitag, 7. Juli, 4 bis 5:59 Uhr

Veranstaltung
27. Oktober 2017 - 29. Oktober 2017
NO ID #4 GÄNGE HINTER GÄNGEN
Veranstaltung
27. Oktober 2017
21:00 Uhr
the wrong minibeast - in Kooperation mit dem Eigenarten Festival
Ausstellung, Vernissage
28. Oktober 2017 - 11. November 2017
Konnexion - Malerei und Collagen von Hanna Lena Hase, Lena Lechelt und Simone Karl
Veranstaltung
28. Oktober 2017
21:00 Uhr
Nachtschaden - In Kooperation mit dem Eigenarten Festival
Veranstaltung
29. Oktober 2017
17:00 Uhr
FALTENROCK 60+ Tanzabend
Veranstaltung
30. Oktober 2017
Konzert und Party: CAVAL
Veranstaltung
03. November 2017
21:00 Uhr
YOUPHORIC - in Kooperation mit dem Eigenarten Festival
Veranstaltung, Ausstellung
04. November 2017 - 05. November 2017
Rosh Zeeba and House of Chaos - the giants went to a foreign land
Veranstaltung
10. November 2017
Jamsession !!!Ausweichtermin!!!
unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel