Vor über fünf Jahren,

am 22. August 2009, sind wir in das Gängeviertel gekommen, um es vor Verfall und Abriss zu retten und um in der Hamburger Innenstadt einen Raum zu schaffen, in dem Neues entstehen kann. Zehntausende Gäste aus aller Welt haben seitdem Ausstellungen, Konzerte, Partys und Lesungen besucht oder über Stadtentwicklung diskutiert. Derzeit verhandeln wir mit der Stadt Hamburg über die Zukunft des Viertels.


Das Gängeviertel soll ein Freiraum sein für alle!
Jede und jeder ist bei uns willkommen.
 Wir sind viele und werden täglich mehr.

 
Wir sind die Stadt, denn:
Die Stadt sind wir alle. 


Euer altes und 
neues Gängeviertel

 

 

09. Januar 2015
Je Suis Charlie…

Hinter diesem Satz versammeln sich gerade weltweit Millionen Menschen um ihre Solidarität mit den...

08. Januar 2015
There goes the neighbourhood...

Das Gängeviertel stellt sich gemeinsam mit dem HBgR gegen den Wahlkampfauftakt der AFD-Hamburg im...

07. Januar 2015
Unterstützt Leerstandsmelder.de – crowdfunding gestartet

Nach vier Jahren braucht Leerstandsmelder.de dringend technische Überarbeitungen, um die...

04. Januar 2015
Residenz für Künstler_innen, Theoretiker_innen und Aktivist_innen

Das Gängeviertel vergibt mehrmals im Jahr eine Residenz für die Dauer von bis zu drei Monaten.

Veranstaltung
29. Januar 2015
Film+ Vortrag zum Thema Food Sharing
Demonstration
31. Januar 2015
13:00 Uhr
Demo: Recht auf Stadt - never mind the papers
Ausstellung, Vernissage
12. Februar 2015 - 21. Februar 2015
19:00 Uhr
BildraumRaumbild - SILVIA VON POCK & HEILWIG JACOB
unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel