Buchpräsentation & Diskussion: „Graue Wölfe“

04. Dezember 2018
19:00 -22:00 Uhr

Buchpräsentation & Diskussion: „Graue Wölfe“

 

 

Die rechtsextremen "Graue Wölfe" spielen innerhalb der türkisch-stämmigen Communities in Deutschland und Österreich nach wie vor eine wichtige Rolle. Die Erscheinungsformen haben sich ausdifferenziert: Straff organisierte Parteikader einerseits, subkulturell inspirierte Jugendgangs mit Rebellenhabitus andererseits, finden sich unter dem gemeinsamen ideologischen Dach türkischer Großmachtsphantasien. Thomas Rammerstorfer versucht in diesem Band ein objektives Bild des türkischen Rechtsextremismus in Deutschland und Österreich zu zeichnen. Ohne Verharmlosung ebenso wie ohne Skandalisierung.

Thomas Rammerstorfer ist freier Journalist mit den Themenschwerpunkten (Rechts-)Extremismus, Migration und Türkei.

Die VA wird in Kooperation mit Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg durchgeführt und von Samim Çağrı Ocaklı organisiert

 

Zum Buch:

Thomas Rammerstorfer

Graue Wölfe

Türkische Rechtsextreme und ihr Einfluss in Deutschland und Österreich

Mit Vorwörtern von Nationalratsabgeordneten a. D. Berîvan Aslan und Bundestagsabgeordneter Martina Renner

Reihe: LIT aktuell

Bd. 10, 2018, 104 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50839-3

unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel