19. April 2017 Neuigkeiten, Startseite

No G20: Macht mit! Helft mit!


Anstatt der offenen Stadt für alle, für die wir seit Jahren eintreten und kämpfen, stehen der G20-Gipfel und die Entscheidung des Senats, ihn nach Hamburg zu holen, für ein reines Eliteprojekt, geprägt von Abschottung und Geheimhaltung. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis mobilisiert Proteste. Über 50.000 Menschen werden erwartet, wahrscheinlich werden es deutlich mehr werden. Wir rufen ausdrücklich dazu auf, nach Hamburg zu kommen und freuen uns über alle, die sich auf den Weg machen – aber wir werden Hilfe brauchen, um das Gängeviertel zu dem Anlaufpunkt zu machen, der es sein soll.
 
Kommt vor, während und nach dem Gipfel vorbei und beteiligt euch am politischen und kulturellen Programm des Gängeviertels! Helft uns, die Räume vorzubereiten, zu kochen und den Platz für Gäste zu öffnen. Helft mit, lokale, basisdemokratische Strukturen zu entwickeln, Gegenentwürfe zu formulieren und real zu gestalten. Geht auf die Straße, seid laut, nehmt euch die Stadt! Ob in Hamburg oder anderswo – vor, während und nach dem Gipfel.
 
Ihr wollt mitmachen?
Schreibt eine E-Mail an: g20(at)das-gaengeviertel.info


malerei © coco bergholm, 2017



unterstützt die genossenschaft Newsletter bestellen Spenden an das Gängeviertel